OLIVENPLANTAGEN

OLIVENPLANTAGEN IN ISTRIEN - GREEN INVESTMENTS IM TREND

In Istrien wachsen Olivenbäume und Wein seit der Römerzeit. An der Westküste Istriens – von Umag über Novigrad, Tar, Porec, Rovinj bis an die Südspitze nach Bale, Vodnjan und Pula-Medulin wurden viele archäologische Ausgrabungen der alten Römer gefunden. Seit über 30 Jahren setzten man in Istrien wieder auf diese Traditionen und nutzt das dort besondere Mikroklima der Olivenhaine fast direkt am Meer, für Olivenöl herausragender Qualität.

In Istrien wachsen Olivenbäume und Wein seit der Römerzeit. Die Qualität des Olivenöls aus Istrien ist aufgrund laufender internationaler Auszeichnungen mit Sicherheit das Beste der Welt. Allerdings sind die Produktionsmengen so gering, dass Olivenöl aus Istrien kaum nach Deutschland und in andere Märkte exportiert wird. Der Markt in Kroatien und die Touristen kaufen fast alles auf. Und das zu Preisen von umgerechnet EUR 40.- pro Liter und mehr

OLIVENÖL – das flüssige Gold Istriens: seit über 30 Jahren setzten man in Istrien wieder auf diese Traditionen und nutzt das besondere Mikroklima für Olivenhaine fast direkt am Meer, für Olivenöl herausragender Qualität.

In Kürze präsentieren wir Ihnen hier auch unsere eigenen INVESTITIONSPROJEKTE zum AUFBAU VON OLIVENPLANTAGEN. Unser Ziel ist es, ausländischen Investoren am lukrativen Markt des einzigartigen Produkts OLIVENÖL AUS ISTRIEN teilhaben zu lassen. Und mit der Expansion neue Plantagen zu schaffen und neue Märkte zu beliefern. Ein Vorhaben, das wir mit einem Team an erfahrenen Partnern aus Istrien umsetzen. Ein Vorhaben, das in Generationen noch lukrativ sein wird – denn Olivenbäume in Istrien werden hunderte Jahre alt!

Einige bestehende Olivenplantagen von uns finden Sie hier: